Im Akutfall: Entschäumen!

Im Akutfall: Entschäumen!

Entschäumer sind Präparate mit einem speziellen Wirkstoff, der Gasbläschen zerplatzen lässt, die das Zuviel an Gas in Babys Darm binden. Damit können Entschäumer bei akuten Beschwerden einer 3-Monatskolik wirkungsvolle Dienste leisten.

Wenn der Abtransport von Gas aus dem Körper behindert wird, weil dieses Gas in Bläschen festsitzt, sollten die Gasbläschen zum Platzen gebracht werden!

Genau das macht der Wirkstoff Simeticon:
Simeticon senkt die Oberflächenspannung von Gasbläschen im Nahrungsbrei so lange, bis diese zerreißen und das eingeschlossene Gas freigeben. Dann kann das Gas auf den natürlichen Wegen abgeleitet werden.

Gut zu wissen:
Simeticon wirkt rein physikalisch. Das klingt evtl. kompliziert, ist es aber nicht.
Man stelle sich vor, Sandkörnchen über einem Schaumbad zu verstreuen. Die Sandkörner zerstören den Schaum, verändern sich selbst aber nicht!

Simeticon wird nicht vom Körper aufgenommen, geht nicht ins Blut über und wird nach seiner entschäumenden Arbeit genau so ausgeschieden, wie es zuvor in den Körper gelangt ist.

Werden die Bläschen zum Platzen gebracht,
lassen sich gasbedingte Beschwerden schnell lindern

Am besten gleich kostenfrei  ansehen, downloaden und/oder anfordern ...

Am besten gleich kostenfrei ansehen, downloaden und/oder anfordern ...

Ratgeber „3-Monatskoliken“, die Smartphone App BabySchlafsounds sowie weitere Espumisan® Services rund um gasbedingte Beschwerden

Zum Service-Angebot