Erkennen und richtig Handeln

Erkennen und richtig Handeln

Typische Zeichen einer 3-Monatskolik

  • Baby schreit und ist nicht zu trösten – bis zu 3 Stunden und mehr am Tag.
  • Baby zieht krampfartig die Beine an und streckt sie heftig wieder weg. Oft mehrmals hintereinander.
  • Baby überstreckt sich und ist sehr angespannt.
  • Der kleine Bauch „rumort“, ist deutlich gebläht und fühlt sich hart an.
  • Beschwerden und damit verbundene Missfallensäußerungen treten häufig um die gleiche Tageszeit auf. Oft am Nachmittag oder Abend, zumeist nach dem Füttern.

Wichtige Empfehlung:
Grundsätzlich vom Kinderarzt klären lassen, ob es sich "nur" um eine 3-Monatskolik handelt oder doch Symptome einer anderen, unter Umständen auch ernsthafteren Erkrankung, dahinter stecken.

3-Monatskoliken
Mehr Wissen - besser Handeln

Am besten gleich kostenfrei  ansehen, downloaden und/oder anfordern ...

Am besten gleich kostenfrei ansehen, downloaden und/oder anfordern ...

Ratgeber „3-Monatskoliken“, die Smartphone App BabySchlafsounds sowie weitere Espumisan® Services rund um gasbedingte Beschwerden

Zum Service-Angebot