Kinder und Gift: Espumisan® Emulsion ist ausdrücklich als Erste-Hilfe-Maßnahme bei Tensidvergiftungen zugelassen und gehört in jeden Haushalt mit Kleinkindern.

Vergiftungen vorbeugen

Vergiftungen vorzubeugen ist recht einfach. Dabei gilt das Augenmerk nicht nur dem direkten häuslichen Umfeld, sondern auch anderen Orten, an denen sich Kinder aufhalten (Freunde, Großeltern ...).

  • Medikamente gehören in einen verschließbaren Arzneischrank
  • Haushaltschemikalien sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren, am besten fest verschlossen
  • Chemikalien niemals in Lebensmittelverpackungen umfüllen, auch nicht bei entsprechender Beschriftung
  • Bei giftigen Produkten auf Verpackungen mit Gefahrstoffsymbolen und auf kindersichere Verschlüsse achten
  • Tabakwaren und Alkohol nie unbeaufsichtigt stehen lassen. Aschenbecher immer sofort leeren. Besser: auf Rauchen verzichten
  • Auf giftige Pflanzen im Garten achten. Keine entsprechenden Pflanzen – besonders mit giftigen Früchten – in der Nähe züchten
  • Kinder altersgerecht und ohne Panikmache so früh wie möglich über mögliche Gefahren aufklären