Ausgleichende Bewegung und sportliche Aktivitäten sind einfache und wirkungsvolle Maßnahmen zur Vorbeugung von Blähungsbeschwerden.

Hilfreiche Bewegung

Bewegung wirkt wie eine sanfte Massage von Magen und Darm und regt auf mechanische Weise die Muskulatur der Verdauungsorgane an. Die Verweildauer des Speisebreis im Darm wird damit verkürzt und weniger Darmgase können sich aufstauen.

Bewegung und sportliche Aktivitäten verbrennen Energie und regen den Stoffwechsel an. Aufgenommene Nahrung wird schneller abgebaut. Die hierdurch verbesserte Durchblutung des gesamten Organismus beschleunigt auch die Aufnahme von Darmgasen ins Blut.

Bewegung macht glücklich und baut Stress ab. Und Stress ist ja eine wichtige Ursache für die Entstehung von Völlegefühl und Blähungsproblemen.

Hier einige „darmaktive“ Bewegungstipps für den Alltag